Maulwurfschreck und Wühlmausschreck, Buttersäure oder Karbid was ist das beste?

Maulwurfschreck und Wühlmausbekämpfung

Maulwurfschreck kaufenSie wollen den Maulwurf loswerden der im ihrem Garten wütet und wissen nicht genau wie sie das ganze angehen sollen? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir gehen hier alle gängigen Methoden zum Thema Wühlmausbekämpfung und Maulwurfschreck durch um ihnen das beste Ergebnis liefern zu können, die Wühlmäuse oder den Maulwurf zu bekämpfen ohne ihn zu schädigen oder gar zu Töten. Den der Maulwurf steht in allen 16 Bundesländern unter Naturschutz. Das Fangen, verletzen oder töten kann mit einer Strafe von bis zu 50.000 Euro angesetzt werden. Ich will Ihnen jetzt keine Angst machen deshalb bekommen Sie bei uns nur Mittel und Geräte um den Maulwurf schadenfrei zu vertreiben.

 

  • Bestseller
  • ButKarCHEM Buttersäure mür Maulwurf und Wühlmaus
  • Buttersäure von ButKarCHEM 2000 ml
  • Behälter: Kunststoff
  • Inhalt: Buttersäure
  • Gegen Maulwurf: ✅
  • Gegen Wühlmaus:✅
  • Inhaltsmenge: 2 x 1000 ml (2000 ml)
  • Amazon Bewertung: Sehr Gut
  • Wirkung: Gut
  • wiederverschließbar: Ja
  • Preis Prüfen auf Amazon*
  • Bestseller
  • VEGAS Ultrasonic Solar-Maulwurfabwehr Wühlmausschreck
  • VEGAS Ultrasonic Solar Maulwurfabwehr
  • Behälter: Kunststoff u. Aluminium
  • Energie: Solar
  • Gegen Maulwurf: ✅
  • Gegen Wühlmaus:✅
  • Menge: 2 Stück
  • Amazon Bewertung: Sehr Gut
  • Wirkung: Gut
  • Wetterfest: Ja
  • Preis Prüfen auf Amazon*
  • Preisgünstig
  • Gardigo-Maulwurfabwehr Basic Maulwurfschreck-Whltierschreck-Whlmausvertreiber-zum-Einsatz-im-Sommer-wie-Winter
  • Gardigo Wühlmausvertreiber mit Batterie
  • Behälter: Kunststoff
  • Energie: Batterie
  • Gegen Maulwurf: ✅
  • Gegen Wühlmaus:✅
  • Menge: 1 Stück
  • Amazon Bewertung: Durchschnittlich
  • Wirkung: Durchschnittlich
  • Wetterfest: Ja
  • Preis Prüfen auf Amazon*


Wie vertreibt man Maulwürfe?

Eine sehr effiziente Methode um einen Maulwurf zu verjagen ist der sogenannte Maulwurfschreck. Es ist ein Solar oder Batteriebetriebener Stab der paar cm tief in der Erde eingegraben wird und durch das Anschalten in gewissen Zeitabständen eine Vibration auslöst. Diese Vibrationen kann die Wühlmaus oder der Maulwurf nicht leiden und wird sich deshalb schnellstmöglich bemühen vor der lästigen Vibration zu entkommen. Je größer die befallene Maulwurffläche ist, um so öfters muss der Maulwurfschreck versetzt werden. Andere Möglichkeiten wären Buttersäure oder andere Mittel die Stark riechen um den Maulwurf zu verjagen. Dazu steht unten mehr.

Wie wird der Maulwurfschreck zu Bekämpfung eingesetzt?

Um eine Wühlmaus oder Maulwurf erfolgreich zu vertreiben muss dieser aus der Grundstücksgrenze vertrieben werden. Daher sollte das Gerät vor oder hinter den Maulwurfshügel gesetzt werden je nach dem in welche Richtung sie den Maulwurf vertreiben möchten. Setzten Sie den Maulwurfschreck niemals direkt in den Hügel sondern 1–3 Meter davor. Nach ungefähr 1–2 Wochen sollten Sie bemerkt haben das sich jetzt weiter Weg neue Hügel gebildet haben. Jetzt müssen Sie wieder das Gerät so Sätzen das der Maulwurf noch weiter weg getrieben wird. Damit der Maulwurf aber jetzt nicht wieder zum alten Platz zurückkehrt, ist es ratsam mit 2 bis 4 Geräten zu arbeiten je nachdem wie groß ihr Grundstück ist.

Wollen Sie nur mit einem Gerät arbeiten ist gezieltes setzen notwendig um Ihn erfolgreich aus dem Garten zu verjagen. Sollten sie Aber mehrere Maulwurf Vertreiber benutzen sollte der Abstand von Vertreiber zu Vertreiber ca. 35 bis 50 Meter betragen je nach Herstellergerät. Die genauen Angaben finden Sie meist auf der Beschreibung. Das gute an einem Maulwurfschreck ist das viele Modelle auch mit Solar betrieben werden können, das spart natürlich Energiekosten. Bei Batteriebetriebenen Geräten kann man einen Batteriewechsel durchführen ohne das gerät aus der Erde zu nehmen. Einfach den Kopf aufschrauben und neue Batterien Einsetzen. Sehr praktisch im Winter in dem der Boden noch gefroren ist.

Maulwurf vertreiben mit Buttersäure das beste Mittel gegen Maulwürfe!

Buttersäure ist wohl das erfolgreichste Mittel gegen Maulwürfe und Wühlmäuse. Der extreme Gestank der Buttersäure ist nicht nur für uns Menschen sehr unangenehm, sondern auch für die Nager. Buttersäure ist eine Säure die entsteht wenn Butter vergärt. Es ist ein ganz natürlicher Stoff der Natur. Der Gestank von Buttersäure ist so schlimm das man sich vorher sehr gut körperlich Ausrüsten sollte um Hautkontakt zu vermeiden. Den es ist so gut wie unmöglich den Gestank von der Kleidung oder den Händen schnellstmöglich wieder abzubekommen. Daher soll die Anwendung mit Buttersäure um dem Maulwurf zu bekämpfen gut durchdacht sein.

Um Buttersäure erfolgreich anzuwenden, muss man am Maulwurfhügel solange graben bis man den Eingang vom Maulwurf gefunden hat. Jetzt nimmt man einfach ein saugfähiges Material z.b. ein Tuch oder ein Stück Watte und taucht es großzügig in der Buttersäure. Danach einfach den Durchtränkten Stofffetzen im Maulwurfeingang legen und es wieder Zugraben damit wieder eine glatte Oberfläche entsteht. Sollte die Erde sehr trocken sein könnte man diese jetzt mit Wasser durch Schlämmen damit sich der Rasen wieder erholen kann.

Sollten Sie auf ihrem Grundstück jeden Maulwurfhügel mit Buttersäure bekämpft haben. Sollten Sie nach kurzer Zeit Maulwurf und Wühlmaus frei sein. Der Gestank verteilt sich im ganzen Höhensystem und wird Maulwürfe lange daran hindern wieder zurückzukehren. Buttersäure ist sehr wirkungsvoll sollte aber sehr behutsam angewendet werden. Es sollte auf keinen Fall im Wohnbereich geöffnet werden den so könnten Sie Ihre ganze Einrichtung schädigen.

Maulwurfbekämpfung im Winter!

Besonders kurz vor dem Winter ist der Maulwurf nochmal sehr aktiv um seinen Wohnbereich für Futterlagerplätze zu erweitern. Das hat zur Folge das immer mehr Maulwurfshügel im Garten erscheinen. Den Dank der Kälte Einfrieren und Paar Monate später im Frühjahr immer noch dar sind. Die Rassenfläche ist somit zerstört und beschert ein zusätzliche Arbeit. Ein Maulwurfschreck kann deshalb auch sehr Erfolgreich im Winter eingesetzt werden um im Frühjahr eine Maulwurf-freie Gartenfläche aufzufinden.

Maulwurf vergrämen mit Karbid

Karbid ist ein Mittel das sehr häufig eingesetzt wird. Es hat die Form wie kleines Gestein. Sollte Karbid mit Wasser (Feuchtigkeit) in Verbindung kommen kommt es zu einer chemischen Reaktion. Das Karbid fängt dann an zu Qualmen der unangenehm riecht. Der Gestank ist nicht so schlimm wie von der Buttersäure und daher auch nicht so effizient. Karbid wird auch einfach im Höhleneingang gelegt und danach mit Wasser begossen. Auch hier wird der Eingang wieder nach Verwendung des Karbids geschlossen damit sich der Qualm im Höhlensystem gut verteilen kann.

Der Nachteil von Karbid gegen Buttersäure ist das die Feuchtigkeit das Karbid schnell verbraucht und es dann seine Wirkung verliert. Daher kann es sein das der ungebetene Gast schnell wieder zurückkehrt und man das gleich spiel wiederholen muss. Es sei noch gesagt um so mehr aufwand man selber hat um so wirksamer ist das Mittel gegen die Maulwurfbekämpfung. Mit Buttersäure hat man den Größten aufwand aber es wirkt am besten.

Maulwurf oder Wühlmaus im Garten?

Maulwurf oder Wühlmaus?
Beide Nager hinterlassen einen Erdhügel doch wie kann ich den unterschied erkennen, ob es sich um eine Wühlmaus oder um einen Maulwurf handelt? Der Maulwurf macht einen kegelförmigen kreisrunden Hügel. Wohingegen die Wühlmaus einen sehr großen Wilddurcheinander geworfenen Haufen oder überhaupt keinen Haufen macht. Wie man auf den Bildern sieht, gibt es große Unterschiede und man weiß jetzt was unter dem Boden auf ihrem Grundstück lauert.

Maulwurf fangen, verletzten oder sogar Töten?

Maulwurf fangen oder tötenWer einen Maulwurf vernichten, mit einer lebendfalle fangen oder verletzen will, sollte sich es lieber noch einmal überlegen. Den es ist verboten dem Maulwurf jegliche Art von Schaden zuzufügen. Das Einfangen, Verletzen, Töten von Maulwürfen sowie für die Beschädigung oder Zerstörung der Fortpflanzungs- oder Ruhestätten ist nicht erlaubt. Heißt das auch das ich kein Maulwurfschreck oder andere harmlose Stoffe einsetzen darf? Nein das heißt das nicht!

Das Vertreiben eines Maulwurfes in dem keinen körperlichen Schaden zugefügt wird oder gezielt seine Behausung zerstört wird ist keine Straftat. Einen Maulwurfschreck oder Mittel wie Buttersäure können eingesetzt werden um den Maulwurf zu vertreiben. Quelle um mehr zu erfahren https://tierschutz.bussgeldkatalog.org/maulwurf/

Wühlmaus Gift, fangen, verletzten oder Töten?

Bei der Wühlmaus sieht das ganze schon anders aus. Sie darf das ganze Jahr über gejagt werden, denn sie steht nicht wie der Maulwurf unter Naturschutz. Hier dürfen Mausefallen und andere Mittel eingesetzt werden. Als Naturfreund rate ich aber davon ab den es stehen einem so viele Mittel zu Verfügung um die Wühlmaus ohne jeglichen schaden erfolgreich vertreiben zu können.

Fazit vom Wühlmaus und Maulwurfschreck

Das Beste ergebnis-, Dank Verbraucher und Rezensionen von Leuten die diese Methoden getestet haben. Ist die Buttersäure der Maulwurfschreck der die besten Ergebnisse liefert. Auch Karbid kann erfolgreich eingesetzt werden. Nur ist hier der aufwand größer man muss öfters Karbid in den Höheneingängen nachlegen da die Wirkung schnell verfliegt. Bei denn Solar Maulwurfschreck kann man sich streiten beim einem hat es funktioniert bei den anderen wiederum nicht. Das zielgenaue setzen ist beim Maulwurfschreck sehr wichtig da man nie genau weiß in welcher Richtung der Maulwurf oder die Wühlmaus sich hingaben wird.

  • Schubkarren vergleichen